Brünnstadt-Infos 

Aktuelles Geschehen mit Bildern ...

Das Dorf Brünnstadt ...

Feste, Feiern, ...

* Das Jahr 2017 (Bilder)

* Der Name des Ortes

* Weitere Sehenswürdigkeiten

* Allgemeines über Brünnstadt (Bilder)

* Die Kirche

* Karte

* Bildergalerie PGR

* Bilder der Kirche

* Vereine in Brünnstadt

 

* Brünnstadt-Lied

 

Jahresereignisse kurz in Bildern ...

Das Jahr 2002

Das Jahr 2003

Das Jahr 2004

Das Jahr 2005

Das Jahr 2006

Das Jahr 2007

Das Jahr 2008

Das Jahr 2009

Das Jahr 2010

Das Jahr 2011

Das Jahr 2012

Das Jahr 2013

Das Jahr 2014

Das Jahr 2015

Das Jahr 2016

Brünnstadt-Bilderserien der vergangenen Jahre (Überblick)

09.02.14: Brotzeit-Feuer (BS)

12.07.15: Backofen-Fest (BS)

06.08.17: Ochs-am-Spieß-in-Brünnstadt (BS)

01.06.14: Pfarrfest (BS)

09.08.15: Ochsenfest (BS)

18.02.18: Brotzeitfeuer-2018 (BS)

10.08.14: Ochsenfest (BS)

19.12.15: Christbaumverlosung (BS)

08.07.18: Backofenfest-2018 (BS)

20.12.14: Christbaumverlosung  (BS)

31.12.15: Neujahrs-Anblasen (BS)

05.08.18: Ochsenfest-2018 (BS)

20.12.14: Theatervorführung  (BS)

10.07.16: Backofenfest-2016 (BS)

 

22.02.15: Brotzeit-Feuer (BS)

18.12.16: Christbaumverlosung-2016

07.06.15: Goldenes Priesterjub. v. Erich Hauck (BS)

12.02.17: Brotzeitfeuer-2017 (BS)



Das Jahr 2017/18 in Brünnstadt
Sämtliche Bilder können mit einem "Klick" vergrößert werden.

05.01.17:
Sternsinger
12.02.17:
Brotzeitfeuer
-Bilderserie-
06.08.17:
Ochs-am-Spieß
-Bilderserie-

(siehe Info 1)
06.01.18
3-Könige-Team
18.02.18:
Brotzeitfeuer
-Bilderserie-
(siehe Info 2)
13.05.18: FFW
Festzug in Geo...
08.07.18:
Backofenfest

(Siehe Info 3)
-Bilderserie-
05.08.18:
Ochsenfest 2018
(Siehe Info 4)
-Bilderserie-
       
       

Info 1: MP vom 09.08.17 (STOP)
Ochs am Spieß lockt Gäste nach Brünnstadt

Der Ochs am Spieß in Brünnstadt war auch in seiner dreizehnten Auflage der absolute Renner zum Mittagessen. Viele Gäste aus Nah und Fern waren wieder in der kleinen Gemeinde auf dem Sportgelände zu Gast. Die ganz Ungeduldigen kommen immer schon recht zeitig. Heuer hatten sich die Ersten bereits um 10:30 Uhr auf dem Festgelände am Sportplatz eingefunden. Schnell bildetet sich eine lange Schlange vor der Essensausgabe, wo bereits ab 11 Uhr Rinderbraten serviert wurde.
Ochsenbrater Hans Schmidt aus Erlangen ließ den Ochsen bereits ab 24 Uhr am Vorabend auf dem gasbetriebenen Grill drehen und bereitete das Rindfleisch fürs Mittagessen vor. Der Bulle war im Stall von Matthias Ruß gemästet worden und brachte mehr als acht Zentner auf die Waage. Fast vier Wochen Reifezeit sorgten für zartes Fleisch. Hans Schmidt freut sich schon jedes Jahr auf dieses besondere Fest in Brünnstadt mit seinem ungebremsten Ansturm. Die Raiffeisenhalle und die beiden Zelte waren stets gut gefüllt, so dass die Organisatoren von der Brünnstädter Feuerwehr bis 13 Uhr den Großteil des Fleisches verkauft hatten.
Auch die Krapfen des Backteams um Carmen Hessenauer, Christine Herbert und Angelika Keß fanden als Nachspeise oder zum Kaffee reißenden Absatz. Daneben gab es selbst gebackene Kuchen und Torten.

Info 2 (STOP)
Brotzeitfeuer im Hörnauer Wald

Das CSU-Brotzeitfeuer im Hörnauer Wald in Brünnstadt ist für Groß und Klein ein besonderes, winterliches Erlebnis. Am vergangenen Sonntag (18.02.18) lockte die Veranstaltung bei traumhaftem Winterwetter die Besucher aus Brünnstadt, Gerolzhofen, Herlheim, Alitzheim, Kolitzheim, Brünnau und Frankenwinheim an. Auch die stellvertretende Landrätin Christine Bender interessierte sich für dieses Ereignis und sie hatte in diesem Jahr Barbara Becker aus Wiesenbronn dabei. Der CSU-Ortsverband aus Brünnstadt betreibt mit dem Brotzeitfeuer aktive Brauchtumspflege und erinnert dadurch an die Fronarbeit der Brünnstädter Bürger im Hörnauer Wald. Gerne rösteten die Kinder ihr Brot oder Würstchen am offenen Feuer und auch die Eltern waren dabei.

Info 3: (STOP)
Sommerliche Temperaturen beim Backofenfest
Einmal mehr konnte sich die Brünnstädter Festgemeinschaft über den guten Besucherstrom bei ihrem Backofenfest freuen. Beim Mittagessen waren besonders die Spanferkelfreunde unter sich. Dass die Teller in Brünnstadt gut gefüllt werden, hat sich inzwischen herumgesprochen. Natürlich waren am Nachmittag der leckeren Käse- oder Zwiebelplootz gefragt, der im Holzbackofen am Dorfplatz frisch zubereitet wurden. Das Backofenteam um Maria Mauer und Fritz Keß sorgten für permanenten Nachschub. Doch auch die hausgemachten Kuchen und Torten der Brünnstädter Frauen fanden reißenden Absatz. Zur Unterhaltung spielte die Brünnstädter Musikkapelle unter Leitung von Manfred Hauck auf.

Info 4: (STOP)
Ochsenfest: Anziehungspunkt für Feinschmecker

Viel Herzblut, Engagement und eine gute Idee führten wieder zum Erfolg. Fast ganz Brünnstadt war auf den Beinen, um seinen Gästen zum Mittagstisch den besonderen Festtagsschmaus auf die Teller zu zaubern. Der Ochs am Spies war dabei die Hauptattraktion, die Brünnstädter gaben sich aber auch viel Mühe mit dem Drumherum. Das beginnt schon beim Aufbau der Schatten spendenden Zelte und beim Brot aus dem Gemeindebackofen. Aber auch die mit viel Liebe selbst gemachten Torten und die originellen frisch gebackenen Festtagskrapfen tragen viel zum Flair und zum Gelingen dieses Festes bei. Bei der Essensausgabe und am Getränkestand werden viele fleißige Menschen gebraucht und natürlich beim Aufräumen. Der einzige Profi auf dem Gelände war der Ochsenbrater Hans Schmidt aus Erlangen. Vier Wochen hatte der Bulle in der Reifekammer verbracht, bevor er sich in Brünnstadt nahezu zwölf Stunden auf dem Grill drehte. Er wurde im Stall von Matthias Ruß gemästet und brachte über 18 Zentner Lebendgewicht auf die Waage.
Foto: Stefan Polster - Die Brünnstädter Feuerwehr landete mit ihrem Ochs am Spieß erneut einen Volltreffer. Trotz langer Schlangen kam jeder zügig zu seinem Mittagessen. Im Bild von rechts: Ochsenbrater Hans Schmidt, Gabriele Grimmer und Klaus Münch.

Das Jahr 2016 in Brünnstadt
Sämtliche Bilder können mit einem "Klick" vergrößert werden.

10.07.: Backofenfest
in Brünnstadt
-Bilderserie-
07.08.2016 - Ochsenfest in Brünnstadt 18.12.16: (Siehe Info 1)
Christbaumverlosung
-Bilderserie-

Info 1: MP vom 23.12.16 (STOP)
Christbaumverlosung in Brünnstadt - Dorfereignisse auf die Schippe genommen
Die traditionelle Christbaumverlosung, die letzte Veranstaltung im Jahreskalender in der Gemeinde Brünnstadt füllte die Alte Schule bis zum letzten Platz.
Fast jeder Haushalt in der Gemeinde stiftete hierzu ein wunderschön verpacktes Weihnachtspäckchen, wobei die Größe und Form oft nicht auf den Inhalt schließen ließ.
Sportvereinsvorstand Manfred Kirchner begrüßte die zahlreich erschienen Dorfbewohner im Namen der Feuerwehr und des Sportvereins.
Danach waltete er seines Amtes als Auktionator, um die Weihnachtspäckchen unter den Hammer beziehungsweise an den Mann oder die Frau zu bringen, und auch die Kinder beteiligen sich schon eifrig und steigerten mit. So manches wunderschön oder originell verpackte Geschenk trieb den Preis in die Höhe, beim Auspacken war dann oft das Gelächter groß. Doch mancher kam auch zu einem wahren Schnäppchen. Als kulinarische Zugabe gab es für jeden der ein Päckchen ersteigern konnte eine Wurst mit Semmel kostenlos dazu.
Für die musikalisch weihnachtliche Umrahmung des Abends sorgte die örtliche Musikkapelle unter Leitung von Manfred Hauck.
Adrian Herbert, Daniel Keß und Josef Issing jun. sorgten mit ihren Anekdoten aus dem Brünnstädter Jahresverlauf für so manches Schmunzeln, baten die Betroffenen um Nachsicht und hofften natürlich für das kommende Jahr um wieder reichlich Stoff.


Allgemeines
Sämtliche Bilder können mit einem "Klick" vergrößert werden.

Ortsschild Südansicht Nordansicht Westansicht  Januar 2003
Abel-Anwesen mit Kirche
Gemeinde-Backofen
Ortsschild Brünnstadt vom Süden betrachtet Blick von Nord auf Brünnstadt Blick von Westen  auf Brünnstadt Kirche mit Abel-Anwesen Gemeindebackofen
26.12.2007 Mariensäule Blick auf
den Hörnauer See
Gefallene in den
 beiden Weltkriegen
Wendelinus-Statue Wendelinus-Inschrift
Mariensäule Hörnauer See Gefallene in den beiden Weltkriegen Wendelinus-Statue Kirche von Bruennstadt
2003: Blick auf Friedhof Dorfplatz vor 1908 Dorfplatz 2003 Neuer Dorfplatz 2004   2005: Dorfplatz im Januar
Blick auf den Friedhof Abel-Anwesen mit Kirchblick

Das Jahr 2002
Sämtliche Bilder können mit einem "Klick" vergrößert werden.
Fasching 2002 Leistungsprüfung 2002 Dorfplatzgestaltung (alt!)      
Fasching 2002 Leistungsprüfung 2002 Planungsunterlage Dorfplatz      

Das Brünnstadter Lied - Gruß an Brünnstadt

Text: Fritz Röll (2004)

Melodie: Heinz Köpl (2005)

Fritz Röll Heinz Köpl

1. Brünnstadt - kühler Brunnen Stätte,
meine Heimat sei gegrüßt!
Glücklich, wer hier ohne Sorgen
seine Tage froh genießt.

2. Ein Juwel die alte Kirche,
frommes Bildwerk festlich stimmt.
Auf dem rundum schönen Kirchplatz
immerfort das Brünnlein rinnt.

3. Die Hörnau ist uns're Freude,
fernher blickt der Zabelstein
und die Volkach uns verbindet
silbern Steigerwald und Main

4. Ja, ich sag mir's jeden Morgen
wie mein Brünnstadt mir gefällt;
fühl mich hier so wohl geborgen,
wie sonst nirgends auf der Welt

Internetseiten - Infos für/über Brünnstadt

Gästehaus "Zur Hofwiese"

Ausführliche Beschreibung des Gästehauses der Familie Reichert

  © EW