Maiandacht und Erdbeerbowle
Streuobst für alle – Gemeinsam die Region erblühen lassen
previous arrow
next arrow

 

Wir sind Franken(winheim).
– Das fränkische Weindorf zwischen Mainschleife und Steigerwald –

 

Maiandacht und Erdbeerbowle

Der Seniorenkreis lud ein zu einer Maiandacht in der von Anni Barthelme wieder prachtvoll geschmückten Pfarrkirche (besonders der Marienaltar beeindruckte) und über 70 Personen nahmen diese Einladung an. Es lohnte sich. Das Seniorenteam hat eine kurzweilige, stimmungs- und würdevolle Marienandacht erstellt (federführend war hier Christa Böhm), es gab gute, abwechslungsreiche Texte, wunderschöne Marienlieder und auch der Gesangverein Frankenwinheim unter der Leitung von Edgar Sauer trug mit vier gut vorgetragenen Marienlieder zu der feierlichen Andacht bei.  Pfarrer Matthias Konrad hob in seiner Ansprache die Bedeutung der Mutter Gottes für uns alle hervor.  Anschließend gab es im BGZ bei Maibowle/Erdbeerbowle und Gebäckstücken ein gemütliches Beisammensein. Lob von allen Seiten!
Fotos: EW

Streuobst für alle – Gemeinsam die Region erblühen lassen

Startschuss für die Bewerbung auf Streuobst-Bäume.
Der Streuobstanbau ist in Bayern über Jahrhunderte entstanden. Er hat höchste Bedeutung für die Kulturlandschaft und Biodiversität. In den letzten Jahrzehnten sind die Streuobstbestände stark zurückgegangen. Mit dem Streuobstpakt möchte die Bayerische Staatsregierung zusammen mit vielen Partnern diese Entwicklung stoppen und bis zum Jahr 2035 die Pflanzung von einer Million neuer Streuobstbäume fördern. Hierfür wurde das Förderprogramm „Streuobst für alle“ gestartet. Die acht Kommunen der ILE-Region WeinPanorama Steigerwald möchten diese Aktionen unterstützen und noch in diesem Jahr 800 Obstbäume ausgeben. (mehr …)

Bittprozession 2024

Hohe Teilnehmerzahl bei der Bittprozession von Frankenwinheim nach Lülsfeld
Nach alter Tradition finden in den Tagen vor Christi Himmelfahrt Bittprozessionen statt. Eine Bittprozession ist im Christentum ein Gang durch die Flur, mit dem Gottes Segen oder die Abwendung von Gefahren und Notsituationen erbeten wird. Auch in Frankenwinheim wird diese Tradition gepflegt und durch die Flur in ein Nachbardorf (dieses Mal nach Lülsfeld) gepilgert und ein Gottesdienst gefeiert.

Fakten zur Bittprozession:

Dienstag, 07.05.2024
Ziel: Pfarrkirche in Lülsfeld
Beginn: 18:00 Uhr (Pfarrkirche Frwh)
Teilnehmer: ca. 75 Wallfahrer aus Frankenwinheim u. Brünnstadt
Vorbeterinnen: Pastoralreferent Josef Pohli (Leitung), Andrea Darandik-Jörg und Robert Finster
Thema: Verantwortung für Gottes Schöpfung
Musikalische Begleitung: Rosenberg-Musikanten
Gemeinsamer Gottesdienst mit Lülsfeld, Schallfeld, Frankenwinheim, Brünnstadt
Gottesdienstleiter: Pfarrer Matthias Konrad (Predigt: "Gott ist immer da")
Orgelspieler: Lukas Schmitt
Verpflegung durch Gemeindeteam Lülsfeld im Gemeinschaftshaus
Rückkehr: 21 Uhr

Fotos: EW

Fazit: Wetter hat gepasst, aber etwas kühl und windig – hohe Teilnehmerzahl – gute Gebete – guter Gottesdienst – wunderbare Begleitung durch Rosenberg-Musikanten – Verpflegung im Gemeinschaftshaus ausgezeichnet – Lust auf künftige Wallfahrten wurde geweckt…

 

previous arrow
next arrow

 

Wir sind Franken(winheim).

Das fränkische Weindorf zwischen Mainschleife und Steigerwald