Grußwort des Bürgermeisters

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Internet-Gäste,

als Bürgermeister der Gemeinde Frankenwinheim begrüße ich Sie herzlich auf unserer Internetseite.

Unser Ort, zwischen Maintal und Steigerwald liegend, gehört zu den ältesten Dörfern Frankens. Die erste urkundliche Erwähnung geht auf das Jahr 779 zurück, als der fränkische Adelige Ilbinc die Güter des Dorfes “Winheim” an das Kloster Fulda verschenkte. Wir können also im Jahr 2010 schon das 1.231-jährige “Bestehen” feiern. Der bedeutendste Sohn unseres Dorfes ist Fürstbischof Rudolph von Scherenberg, geboren 1401 im hiesigen Schloss. Er regierte von 1466 – 1495 in Würzburg.

Eingebettet zwischen Steigerwaldvorland und dem Maintal liegen wir in einer reizvollen, wunderschönen Landschaft, direkt am neuen Radweg Volkach-Gerolzhofen. Schmucke Fachwerkhäuser sind Zeugen vergangener Jahrhunderte.

Als zweitkleinste Gemeinde im Landkreis Schweinfurt zählen wir – mit unserem Ortsteil Brünnstadt – über 1.000 Einwohner. Bei 18 Vereinen im Ort darf man wohl von einer lebendigen Dorfgemeinschaft sprechen. Zudem befinden sich unter unseren 32 Gewerbebetrieben noch 14 landwirtschaftliche Vollerwerbsbetriebe, die ihr Wissen und Können aktiv in die Gemeinde einbringen. Die Patenschaft mit einer Bundeswehrkompanie in Volkach soll hier nicht unerwähnt bleiben. Entspannen und genießen – das kann man in Frankenwinheim.

Unsere Gasthöfe und Pensionen laden Sie zum gemütlichen Verweilen ein. Die Naturschönheiten – am Lülsbach mit seinem bezaubernden Kopfweidenbestand -, unsere Weinberge in der Lage “Frankenwinheimer Rosenberg” sowie das Vogel- und Naturschutzgebiet rund um den Hörnauer See werden Sie begeistern.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Gäste sind.

Herbert Fröhlich
1. Bürgermeister

Sprechstunden des Bürgermeisters

In Frankenwinheim (Rathaus)
jeden Donnerstag, 19 bis 20 Uhr

In Brünnstadt (Alte Schule)
jeden ersten und letzten Dienstag im Monat, 19 bis 20 Uhr

Kontakt ins Rathaus

Rathaus Frankenwinheim
Am Kirchberg 7
97447 Frankenwinheim

Telefon: +49 9382 5070
Telefax: +49 9382 310681
Mobil: +49 171 3071492

E-Mail: gemeinde@frankenwinheim.de
oder via Kontaktformular